Aktuelles:

Reinhard-Süring-Stiftung vergibt für 2022 zwei RSS-Reise-Stipendien

„Die Reinhard-Süring-Stiftung (RSS) vergibt für das Jahr 2022 zwei RSS-Reise-Stipendien in Höhe von jeweils 750 €. Bewerben können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen oder -wissenschaftler in der Phase ihrer Master- oder Promotionsausbildung. Ein Reisestipendium kann z.B. beantragt werden für den Besuch einer wissenschaftlichen Fachtagung im In- oder Ausland, die Unterstützung eines Studienaufenthaltes oder die Teilnahme an einer Messkampagne zur Gewinnung meteorologischer Daten. Bewerbungen werden bis zum 20.04.2022 erbeten (siehe Details unter „Fördermaßnahmen“).

Forschungs-Preis der Reinhard-Süring-Stiftung 2022

Die Reinhard-Süring-Stiftung (RSS) hat im Rahmen der D-A-CH-MeteorologieTagung 2022 am 21. März in Leipzig zum zweiten Mal nach 2019 den Forschungspreis der RSS vergeben. Prämiert wurden zwei Arbeiten aus dem Themenbereich „Entwicklung und Charakterisierung neuer Messverfahren oder Messstrategien“. Als Preisträger wurden Herr Moritz Mauz (Eberhard Karls Universität Tübingen) für die Entwicklung eines Miniatur-Taupunktspiegels und Herr Tamino Wetz (DLR Oberpfaffenhofen) für die erfolgreiche Erprobung einer Strategie zur Vermessung des dreidimensionalen Windfeldes in der Atmosphärischen Grenzschicht mit einer Flotte von Multikoptern ausgezeichnet. Die Preisvergabe wurde unterstützt durch eine Spende der Fa. Meteomatics AG.

Die Empfänger des RSS-Forschungspreises 2022 M. Mauz (links) und T. Wetz (rechts), zusammen mit F. Beyrich, Vorsitzender des Vorstandes der RSS (Mitte) - Bildrechte: DMG e.V.


Zweck

 

Die Reinhard-Süring-Stiftung fördert die Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Meteorologie; sie ist eine der Deutschen Meteorologischen Gesellschaft nahe Stiftung.

Es soll schwerpunktmäßig die umweltrelevante Weiterbildung junger Wissenschaftler* gefördert werden (siehe Fördermaßnahmen).

Diese Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

 

Diese gemeinnützige Stiftung des Bürgerlichen Rechts mit Sitz in Potsdam wurde am 5.12.2005 vom Innenministerium des Landes Brandenburg in das Stiftungsverzeichnis des Landes unter dem Aktenzeichen III/7-71-116 eingetragen.